Neueste Meldungen

Die Herausforderung:
Die beiden Komponenten, PTFE (unter dem Markennamen Teflon® bekannt) und SAN (Styrol-Acrylnitril-Copolymer) werden in diesem Prozess zu einem Produkt verbunden. Das PTFE/SAN-Gemisch weist eine hohe Klebrigkeit auf und verklumpt sehr stark.

Unser Prozess:

PTFE und SAN werden mittels KREYENBORG IRD Infrarot-Drehrohrtrockner unter Einwirkung von Wärme und permanentem sowie schonendem Durchmischen zu einem Produkt „verbunden“.

Anlässlich der POWTECH 2017 in Nürnberg informiert die KREYENBORG Plant Technology GmbH & Co. KG, Senden auf ihrem Stand in Halle 4, Stand 4-227, über ihr breites Angebot zum effizienten Schüttguthandling in der Kunststoff-, Nahrungsmittel- und Chemieindustrie. Besonderes Augenmerk legt das Münsterländer Unternehmen in diesem Jahr auf den Themenkomplex: PET-BOOSTER®. Trocknen in Minuten statt Stunden.

Nüsse, Mandeln sowie Saaten sind sehr hochwertige Nahrungsmittel. Behandelt man diese Produkte jedoch mit dem neuen KREYENBORG FoodSafety-IRD, so werden die Inhaltsstoffe geschont und die Haltbarkeit der Produkte verlängert. Durch das Wirkprinzip des infraroten Lichts wird das Röstgut von innen erwärmt und von außen zusätzlich mit Wärme beaufschlagt. So wird schonender geröstet.

“Das FoodSafety-IRD Verfahren schaltet eine der wichtigsten Infektionsquellen für den Menschen aus: Salmonellen. Im Gegensatz zu konvektiven Behandlungsmethoden lässt sich das neue Verfahren gradgenau über die direkte Produkttemperatur steuern. Infrarotes Licht dringt dabei gezielt unter die Oberfläche des zu trocknenden Produkts. Selbst hartnäckige Sporenbildner wie Bacillus cereus haben keine Überlebenschance.”